MENU

Outdoor Shoting

Besondere Bilder für besondere Hunde

Farbenspiel Shooting

Lust auf bunte Hunde ?

Kira war mein erster Hund, vermittelt als Labrador Mix, stellte sich bald heraus dieser große, schwarze, edle Hund war kein Retriever, sondern ein Herdenschutzmix aus Ungarn.

Kira war alles, nur kein Anfängerhund. Sie war dominant, hatte 0 Will to Please und war die Definition einer ernster Jägerin.

Sie war mein Seelenhund.

Am 4. Juli 2020 verließ sie mich nach 13 gemeinsamen Jahren über die Regenbogenbrücke.

Ingesamt knapp 14 Jahre halte ich jetzt schon Hunde. Neben Kira noch einen Berner Sennen Rüde Kane (verließ mich nach 7 Jahren), mein Angsthund Hope (verabschiedete sich am 30.04.20 nach langer Krankheit über die Regenbogenbrücke.)

Mein jetziges Rudel besteht aus meinem Collie Phoebe, Herdenschutzrüden Tig, Terriermix Ruby und dem altdeutschen Hütehund Kensi.

Eure Fragen / Meine Antworten

• Wo entstehen meine Bilder ?

Bei einem entspannten Spaziergang entstehen meine Bilder. Vielleicht hast du eine Lieblingsgassigehstrecke die wir gehen können ?

Oder wir finden im gemeinsamen Gespräch die ideale Location für euch.

Wiese? Wald ? Wasser ?

• Fotografierst du auch Angsthunde ?

Selbstverständliich.

Sieben lange Jahre durfte ich Hope in meinem Leben haben, eine wunderbares, lustiges und nettes Hundemädchen. Und ein Angsthund. Von ihr habe ich so viel lernen dürfen.

Angsthunde zu fotografieren geht mit verschiedenen Tipps und Tricks ganz gut. Von Hope habe ich das gelernt.

• Fotografierst du auch unverträgliche Hunde ?

Meine Erfahrung mit meinem Herdenschutzhund Tig hat mir unglaublich viel über unverträgliche Hunde gelernt und ich durfte bereits einige tolle Hunde fotografieren.

Viel Abstand, eine super Zusammenarbeit mit den Haltern und ein Verständnis für Hundesprache ermöglicht das Fotografieren solcher Hunde.

Hundefotografie

CLOSE