MENU

Martina & Joachim ~ eine freie Trauung

Am 18.08.2018 gaben sich Joachim und Martina das Ja-Wort und ich war dabei. Und was war das für eine Trauung. Nicht nur war es meine längste Hochzeit überhaupt (13 Stunden, inklusive 3 Stunden Fahrtzeit gesamt), die Trauung war nur einen Tag nachdem ich 30 Jahre alt wurde. Was für eine Mischung, oder?

Los ging es mit dem Getting Ready von Martina. Für mich war auch das schon etwas ganz Besonders, da ich nicht viele Getting Readys bisher hatte. Das Kleid, die Schuhe und der Schmuck wurden fotografiert und auf die Nervosität stieg immer weiter. Magische Bilder entstanden dann beim First Look, die Beiden waren ganz alleine und sahen sich zum ersten Mal.

Mein persönliches Highlight war die freie Trauung der Beiden, sie war voller Magie, Emotionen und so viel Liebe. Die Beiden passen einfach wunderbar zusammen und ich konnte all diese Momente mit der Kamera festhalten.

Anschließend wurde gefeiert: der erste Tanz, Kuchenanschneiden, Braut verziehn, der letzte Tanz und das anschließende Feuerwerk um Mitternacht.

Für mich war es eine wahnsinnige Trauung, die ich mit zwei ganz lieben Menschen verbringen dürfte. Ihre Liebe und Zuneigung für immer festzuhalten war mir eine große Freude.

CLOSE